home

Unser Sängerfest

Willi Beiderhase (willib) on 26.06.2016

Am Freitag, dem 24.06.2016 war es endlich soweit! Nach langer Vorbereitunszeit und einer Generalprobe, die bei ca. 35 Grad Celsius nicht wirklich gut verlief, starteten wir mit einem Festkonzert unter dem Motto "Herzenssache" das 123. Sängerbundesfest. Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Andreas Wegmann begann der Abend unter Mitwirkung des Musikvereins Lutten sowie des Popchores Wagenfeld unter der Leitung von Leta Henderson.

 

Vom Fliegermarsch des Musikvereins über Walzer und Udo Jürgens Titeln unseres Chores bis hin zu aktuellen Popsongs von Andreas Bourani, vorgetragen vom Popchor Wagenfeld wurden verschiedene Musigenres bedient.  Für Kurzweil sorgte auch die hervoragende und witzige Moderation von Heiner Lamping sowie zwei  Auftritte der "Unberechenbaren". Das Publikum im voll besetzten Festzelt honorierte all dies mit langanhaltendem, begeistertem  Applaus. Nach Ende des Konzertes ließen es sich alle Beteiligten noch lange auf dem Festplatz gutgehen.

Am  Samstag wurden die letzten Vorbereitungen für unser Fest getroffen. Bei regnerischem Wetter wurden die Fahnen gehisst, das Dorf und der Weg des Festmarsches geschmückt, der Altar für den Gottesdienst vor dem Pfarrhaus wurde aufgebaut. Es gehörte schon eine große Menge Optimismus dazu, die alles im Wissen einer nachfolgenden Open-Air-Veranstaltung zu tun.

Aber wir wurden belohnt. Am Sonntag strahlte die Sonne mit uns um die Wette und wir konnten die teilnehmenden Vereine vor der Kirche musikalisch begrüßen. Danach feierten wir alle zusammen den Festgottesdienst im Garten des Pfarrhauses. Zusammen mit unserem Pastor Knipper, Pastor Bobi sowie dem  ehemaligen Lutter Pastor Bornhorst zelebrierte Weihbischof Timmerevers die Messe. Seine Predigt stand unter dem Motto: "Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen kennen keine Lieder"! Musikalisch begleitet wurde die Messe vom Musikverein Lutten und dem "Gemischten Chor Gorgonius Goldenstedt". Im Anschluß an das Festhochamt  hatten die 22 teilnehmenden Chöre die Gelegenheit, beim Einzelchorsingen ihr Können unter Beweis zu stellen. Gegen 13.30 Uhr nahmen wir ein gemeinsames Mittagessen ein, um dann zum Höhepunkt des Festes zu kommen. Unter großem Applaus der zahlreichen Zuschauer starteten wir den Festumzug durch das prächtig geschmückte Dorf. Hierbei unterstützte uns das Blasorchester Ellenstedt und der Musikverein  Lutten. Beim anschliessenden Sängerkommers ließen wir das Fest fröhlich ausklingen.

Zurück